GruppenbildMeinen Zwinger “GLAD TIDINGS” (frohe Botschaft) habe ich im Jahr 1996 gegründet.

Ich bin mit einem Schäferhund-Rüden und einer Dobermann-Hündin aufgewachsen. Da mein Vater aktiver Schutzhundesportler war, wurde mein Interesse mit Hunden zu leben und zu arbeiten recht früh geweckt. So machte ich als Jugendlicher erfolgreich Vierkampf im Breitensport, Begleithundeprüfungen und Fährtenhundeprüfungen mit unseren Hunden. Dank der Unterstützung meiner Eltern konnte ich mir 1993 den Traum von einem eigenen Hund erfüllen – meine Labrador-Hündin Cadonau’s Beauty in Black, gerufen “Joy”. Ich habe mich riesig auf sie gefreut und deshalb bekam sie diesen Rufnamen.

Der Name meines Zwingers sollte mit meiner Hündin “Joy” als Stammhündin in Verbindung stehen.
So entstand der Zwingername “GLAD TIDINGS”.

IMG_5608Joy’s sehr gute jagdliche Anlagen motivierten mich sie entsprechend auszubilden, den Jagdschein zu machen und mit ihr folgende Prüfungen abzulegen:

1995 die Brauchbarkeitsprüfung bei der Jägervereinigung Enzkreis

1997 die Bringleistungsprüfung beim LCD in Bruchsal

Meine Hündin hat es mir ermöglicht 1996 und 1998 je einen Wurf Welpen (schwarz und chocolate) großzuziehen.

Aus dem ersten Wurf habe ich eine Hündin (GLAD TIDINGS ALWAYS FOR FUN “Sunny”) und einen Rüden (GLAD TIDINGS ALPHA STAR “Alpha”) behalten. Beide Hunde habe ich ebenfalls auf jagdlichen Prüfungen geführt. Meine ganze Freizeit widme ich der Arbeit mit meinen Hunden, was mir sehr viel Freude bereitet. Auf meinen Rüden bin ich besonders stolz, da es mir gelungen ist, in meinem ersten Wurf einen Dual Purpose Labrador zu züchten. Dies habe ich auch Monica Cadonau zu verdanken, denn ohne meine Joy wäre ich nie so weit gekommen.

Unser Rüde “Alpha” war im LCD (Labrador Club Deutschland e.V.) als Zuchtrüde zugelassen. Er hat schwarze und braune Nachkommen.

Bei Alpha und Sunny war mit 12 Jahren noch keine Müdigkeit bei der Dummyarbeit zu sehen. Sie zeigten noch den Eifer ihrer Jugend und dass nichts vergessen war was erlernt wurde. Es war wunderschön mit diesen abgeklärten Hunden zu leben. Wir verstanden uns ohne Worte und sind sehr stolz darauf, dass “Alpha” fast 15 Jahre und “Sunny” 15 Jahre und 1 Monat alt werden durften.

Mit Alpha’s Tochter “Lea” („Cadonau’s Ice-Chocolate“) konnte ich meine Zuchtlinie weiterführen. Aus ihrem 2.Wurf, unserem D-Wurf, haben wir eine Hündin “Deep Love” behalten, die ebenfalls alle Voraussetzungen für die Zuchtzulassung erfüllt.